Political Correctness & BDSM

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
21051
 
ThemenerstellerGruppen-Mod
 ThemenerstellerGruppen-Mod
11. Mai 15

Political Correctness & BDSM
Wer uns kennt weiß, dass uns Political Correctness über alles geht. Witze mit und über Randgruppen (wie z.B. Männer und/oder Frauen) lösen bei uns keine Erheiterung, sondern nur ernsthafte Empörung aus.

Nachdem wir die letzten Jahre damit verbracht haben auch dem letzten Kiosk-Besitzer klar zu machen, dass sein Negerkuss-Brötchen rassistisch zu deuten ist und es jetzt in Essen endlich "Person-mit-Hautfarbe-die-in-Afrika-und-Südamerika-verbeiteter-ist-als-in-Nordeuropa-Kuss-Brötchen" gibt - haben wir uns nun zur Aufgabe gemacht, Political Correctness in den BDSM-Bereich zu bringen.

Schon allein beim Schreiben der Worte : Sklave, Sub und Zofe rollen sich bei mir die Fußnägel auf. (an dieser Stelle möchte ich mich bei allen Menschen, Tieren, Aliens etc aufrichtig entschuldigen, die evtl. ohne Fußnägel auf die Welt gekommen sind, oder diese bei einem Unfall verloren haben).

Warum stören uns gerade diese drei Begriffe:

Sklave: dazu muss ich wohl nichts sagen, schließlich werdet Ihr wohl, genau wie wir, jeden Samstagabend die VHS mit "Roots" einlegen, während gleichzeitig aus "Onkel Toms Hütte" vorgelesen wird (An dieser Stelle unsere aufrichtige Anteilnahme und Entschuldigung an alle Nicht-Multi-Tasking-fähigen Lebewesen).

Zofe: ein Begriff aus dem Mittelalter, der die Unterdrückung des Proletariats durch adelige Großgrundbesitzer beschreibt.

Sub: Ein bei einem amerikanischen Sandwich-Unternehmen gern gebrauchter Begriff. Aus zuverlässiger Quelle wissen wir, dass vor der Herstellung der Sandwich-Brötchen die Spreu vom Weizen getrennt wird. Eine solche Diskriminierung des Spreus können und wollen wir nicht unterstützen.


Was also tun? In einer beispiellosen Aktion haben Jules Frauengruppe und Zorans "Nicht-Frauen-Gruppe" gemeinsam in nächtelangen Diskussionen einen politisch korrekten Begriff ersonnen, der die Tyrannei-nahen Begriffe ablösen wird:


Der neue Begriff der die BDSM-Szene im Sturm erobern wird, lautet:

Freiwillig unterwerfende consensuelle Kopulationspartner - abgekürzt: F.U.C.K

Wir möchten Euch also bitten nur noch diese Abkürzung zu verwenden- Ihr werdet sehen, dieser Begriff wird die Welt im Sturm erobern.

(Übrigens: wir haben absichtlich Rechtschreibfehläääär eingebaut, da wir die Verfolgung von Rechtschreibfehlern in allen Bereichen nicht gutheißen können)
 
 
11. Mai 15

WhipAndSugar:
... dass sein Negerkuss-Brötchen rassistisch zu deuten ist ...

Jetzt hab ich im ersten Augenblick wirklich befürchtet, das diese Fraktion der Irren auch den Weg hierher gefunden hat ... *panik*
 
 
11. Mai 15

Wenn du so weiter machst kann ich der nächsten A&D nicht beiwohnen weil ich im Krankenhaus liegen da ich vor Lachen von der Couch gefallen bin.

In diesem Sinne auf alle F.U.C.K.'s *musketiere*
 
 
11. Mai 15

Sadismus
wird ohne "R" geschrieben. (R ~ rücksicht)

*floet* und seit wann war jemals irgendeine "Policy" correct, wie lange und für wen?

*anbet* Donatien-Alphonse-François, Marquis de Sade *prost*
 
 
11. Mai 15

Alsoooo...
...... ich möchte mich mal zum thema ZOFE äussern, dieser hochangesehene Stand des Mittelalters ist in der heitigen Zeit etwas heruntergekommen, für schlechte zu behandelende untergebene Mitarbeiter oder Begleitungen verwendet, oder emporkömmlingen
*klugscheisser*
Fakt ist das die ZOFE der Herscherrin, Gebieterin, oder Hausherrin die am nächsten stehende Vertraute, und zumeist für die Führung der weiteren Untergebenen im Hause zuständig war/ist, ihre Herkunft war meist aus verarmten gut gebildeten Adel, oder auch die 2t-geborene im Haus ohne Mitgift.

Ich würde mich nieniemals diskriminiert fühlen wenn ich ein solche machtvolle Position innehätte, und wehe ihr spurt nicht !!!
Der Pranger auf dem Burghof wäre gut besetzt *grins*

Glück Auf
Silvia

P.S.: was hat die VERFOLGUNG , von Rechtschreibfehlern, mit PC zu tuen ??
ich fordere FREIHEIT für die Reeeechtschreipfehler !!
 
 
11. Mai 15

F.U.C.K. ist diskriminierend
wenn diese Abkürzung
Freiwillig unterwerfende consensuelle Kopulationspartner
bedeutet
fühle ich mich nicht angesprochen.

Für die Gleichberechtigung muss an das F.U.C.K.- in angehängt werden.
Dann bin ich *dafuer*

LG

Peny
 
Gruppen-Mod
 Gruppen-Mod
12. Mai 15

F.U.C.K. - in *haumichwech*
 
 
12. Mai 15

🙈
....und in Homo Faber geht's nicht um schwule Bleistifte...

Ihr habt Probleme...

Menschen, deren direkten Mitmenschen egal sind, aber sich um verbale und schriftliche Tiefflieger kümmern... Super Idee.
 
 
12. Mai 15

Was willst du damit sagen ?????
Menschen, deren direkten Mitmenschen egal sind, aber sich um verbale und schriftliche Tiefflieger kümmern...
 
 
12. Mai 15

....was sagen...?
Da wird der Negerkuss oder Mohrenkopf zum schriftlichen Feindbild erklärt um blos das politisch Korrekte zu sagen, sind aber nicht mal in der Lage der alten Nachbarin nen Kasten Wasser in die Wohnung zu tragen. Habe viel zu oft mit Sprachakrobaten zu tun, die aufden Putz hauen aber den Arsxh nicht hochbekommen um was gegen Rassismus, Extremismus und für Nächstenliebe zu tun.
 
 
12. Mai 15

moment ich such
mal die Ironie im kompletten Ausgangspost und Folgeposts.

Verflucht ich bin direkt draufgetreten *zaunpfahl*

Es ist schwierig bei soviel Nähe zur Realität zu erkennen, dass der komplette Post sehr ironisch geschrieben ist hust
 
 
12. Mai 15

Herr von M ...
... dir ist aber schon bewusst, dass das kein Thread von "gendersüchtigen" ist, sondern einer, in dem sich - ich sag's mal so - Menschen, die dem BDSM-Kontext sehr nahe stehen, über "Ironie der Ausdrücke in der Szene" unterhalten?

Und sei versichert - gerade unter diesen Menschen ist die Anzahl derer, denen ihr Umfeld egal ist gegen Null gehend - why? - na weil genau das Umfeld auch zur gigantischen "Spielwiese" zählt.
 
 
12. Mai 15

was sind
...denn nun wieder gendersüchtige?

Abgesehen von allem bissher geschriebenen , habe ich schon schön lachen können.
Einfach herrlich dieser Thread. *smile*
 
 
12. Mai 15

Gendersüchtige ...
... sind Mensch/innen, denen die korrekte Schreibweise wichtiger ist, als der Inhalt einer Botschaft
... erhöhtes Auftreten in eher "von der Mitte gegen die Hand, wo meistens die Uhr getragen wird" politischen Richtungen *g*
 
 
12. Mai 15

Ironie ...
...ist mir durchaus nicht fremd und es mag auch sein das meine Reaktion zu ernst geschrieben ist, wohlweislich das sich viele trotzdem hinter dieser Meinung der Wortbildung stehen.
Habe in letzter zuviel Blödsinn gelesen, der in diese Richtung ging..

So...☀ Und 🍦 für mich...*g**gg*
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  • Karokleid blau/weiß
    Karokleid blau/weiß
    süßes Karokleid mit Tellerrock- ärmellos, mit Taillennaht- Jerseygürtel mit Dornschnalle…
    Preis: 50,50 EUR
  • Virgin - Wetlook Kleid mit Spitzenverzierungen
    Virgin - Wetlook Kleid mit Spitzenverzierungen
    Passion - Virgin - Wetlook Kleid mit SpitzenverzierungenTrendstyle für Fashionistas!
    Preis: 36,90 EUR
  • Strapsgürtel aus Spitze mit String in virginweiß
    Strapsgürtel aus Spitze mit String in virginweiß
    Strapsgürtel mit String aus der Zugeschnürt Collection - weiß Brandheiß in jungfräulichem…
    Preis: 14,90 EUR

Interessante Gruppen zum Thema

  • Fetishevents
    Fetishevents
    Willkommen bei Fetishevents, hier gibt es interessante Infos über unsere Events und vieles mehr.
  • S.Q.U.I.R.T. EVENTS
    S.Q.U.I.R.T. EVENTS
    Hier findet sich alles Rund um die Veranstaltungen von S.Q.U.I.R.T. Events.
  • BDSM Stammtisch Magdeburg
    BDSM Stammtisch Magdeburg
    BDSM Loge, nicht öffentlicher, diskreter Stammtisch mit Stil und Niveau